Touren
Die Fotos beschreiben die Erfahrungen „Auf Tour“. Anhand von Bildern und in Textform werden die aktuellen Verhältnisse in Bezug auf Schnee, Lawinen und Tourenbedingungen in den heimischen Bergen beschrieben. 5 Fotos pro Tour sind ein gutes Maß, wenn es ganz tolle Fotos sind, kann es auch ein bisschen mehr sein.

Der Text zur Tour und zu den einzelnen Bildern schafft die Möglichkeit, weitere Infos zu transportieren, die allein durch ein Bilder nur schwer weitergegeben werden können: Welche Gefahrenzeichen habe ich gesehen oder gehört? Bei welcher Hangneigung und zu welcher Zeit hatte ich einen schönen Firn? Wie umfangreich waren die Triebschneeansammlungen und sind diese frisch entstanden? Bis wie weit kann man ins Tal noch abfahren? Welche Ergebnisse brachte der Stabilitätstest und wie hat die Bruchfläche ausgesehen? Oder ganz einfach nur die hilfreiche Information ob die Straße schon geräumt ist und ob die nette Hütte schon geöffnet hat?

Der Informationsgehalt hängt von vielen Faktoren ab: Von den technischen Möglichkeiten, den fachlichen Fähigkeiten, dem Ausbildungsstand und der Erfahrung des Einsenders sowie natürlich auch von dessen Motivation. Dieses Forum ist für alle offen: vom Anfänger zum Vielgeher, Bergretter, Instruktor, bis hin zum topausgebildeten Bergführer, alle sollen Platz haben und sollen mit den zur Verfügung stehenden Mitteln und Erfahrungen ihre Erlebnisse „Auf Tour“ weitergeben können.

Gegenseitige Achtung im Forum ist erwünscht und ein Gebot der Höflichkeit, deshalb tritt jeder User auch mit seinem Namen auf. Die Diskussion soll aber keinesfalls zu kurz kommen. Über die Kommentare zu den Touren kann jeder das loswerden, was er fragen oder sagen möchte. aufmachen
letzte Kommentare:
DatumTourKommentatorKommentar
2020-03-28 20:29:11Irgendwas geht immerDaniela KernHahaha! I hab ma a kurz dacht ihr habts ein Hochhaus!! Der Verzicht... mehr lesen
2020-03-24 16:01:55Irgendwas geht immerMichael PrittwitzDanke :-)Schön, in dieser abgrundtief traurigen Zeit (nicht nur... mehr lesen
2020-03-24 12:17:07Irgendwas geht immerThomas GröerLieber Nani, danke für Deinen Kommentar. Schön, dass... mehr lesen
2020-03-24 11:03:59Irgendwas geht immerNani KlappertGroßartig! Eine Wohltat, in der erzwungenen Totenstarre des... mehr lesen
2020-03-23 22:22:08Irgendwas geht immerThomas GröerLiebe Annamirl, danke für Deinen aufmunternden aber auch... mehr lesen
2020-03-23 21:15:25Irgendwas geht immerAnnamirl HufnagelSehr gelungen, Thomas, ... ich nehm an, eine Erstbegehung... Gratulation... mehr lesen
2020-03-20 08:13:33Völkl-Tourenski gefundenklaus PetersikEin schönes Suchbild...;-)
2020-03-19 19:14:174. Hermann Buhl-GedächtnisbiwMarkus RiedlO mei Mex, moanst wirklich, daß heavy-biwaking in da heitigen... mehr lesen
2020-03-19 17:21:08Bergrettung appelliert: Keine klaus PetersikServus beinand,als Bergretter nun im Ruhstand schließe ich mich... mehr lesen
2020-03-18 13:20:54Bergrettung appelliert: Keine mex meissnitzerdanke für den klaren und eindeutigen appel >wer jetzt noch... mehr lesen
aufmachen
aufmachen
 Volltext:              
Autor:
Gebiet:
Kategorie:
Nur Touren mit Anmerkungen zeigen:
Nur eigene Touren anzeigen:
Previous Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 NextPrint
TitelA-ZZ-AKommentareA-ZZ-AAutorA-ZZ-ATourdatumA-ZZ-ASaisonA-ZZ-A
Gamskögel Nordrinnen 1 Rammelmüller Paul 04. 05. 2014 Saison 13/14
Triebener Tauern: aktueller Lagebericht aus dem hinteren Triebenertal. Von der Bergerhube sind die... mehr lesen
Die Gamskögelrinnen schon sichtbar bei der Mödringalmder alte Sumpf ist jetzt wieder hart....Aufstieg in der westl. Nordrinneschöne Stimmung mit kurzen blauen LöchernRückblickkurze Kletterpassage beim Ausstiegmacht orderlich was her mit Anraum, Wolkenfetzen und SonnenlichtAbfahrt durch die PrinzessinSeitenblicke zum Kl. GriessteinEnde der Abfahrt
Dreiherrenspitze aus dem Ahrntal 3 Rammelmüller Paul 07. 04. 2014 Saison 13/14
Ahrntal: Eigentlich sollte es der Hochgall aus dem Antholzertal werden, nur leider ist im... mehr lesen
Frühlingsgefühle, die Schneedecke schmilzt dahin...die Wolken verziehen sich...ein Blick auf die Steilstufe bei der Kehreralmbesser könnts nicht seinAufstieg zur Dreiherrenspitzekurz vor dem Gipfel dahinter die Rötspitzeauf der Dreiherrenspitzeauch die Simonyspitze gut besucht, dahinter das WiesbachhornKuchelmooskopf, Wildgerlosspitze, Reichenspitze und Gablerdie SteilstufeAbfahrt von der DreiherrenspitzeDreiherrenspitze mit den einzigen Spalten die zu sehen waren am GletscherDSC06143-10156es schmiert so richtigAusklang auf der Adleralm, da lacht das Herz :-)
Monte Antelao 7 Rammelmüller Paul 06. 04. 2014 Saison 13/14
Dolomiten: Aufstieg von San Vito di cadore auf den Schneeresten der Schipiste zum Refugio Scotter.... mehr lesen
Antelao, die sind früher aufgestandendas Antelao Nordkarder Aufstieg verläuft  in der Bildmitte und zieht dann nach li.im steilen Mittelteilder Tiefblick wächstdie Sorapiss steckt in den Wolkenim oberen Teil gehts wieder mit Schi weiterkurz vor dem GipfelBrandspuren am Gipfelkreuzeine Seilschaft unterwegs zum GipfelEinfahrt in den steilen Bereichhier muss man gefinkelt runterrutschenRückblick auf den oberen Teil der AbfahrtSchibruch beim Bieraufmachen, Versicherungsfall ;-)
Sassongher - Val Scura und Canale Holzer 2 Rammelmüller Paul 05. 04. 2014 Saison 13/14
Dolomiten: Aufstieg zum Sassonger mit Steigeisen gut zu gehen. Auch mit Harschen möglich.... mehr lesen
Aufstieg zum Sassongheram Sassongherim oberen Teil des Val Scurasehr eindrucksvoll diese Abfahrtim oberen Teil gute Verhältnissees wird tieferschon im unteren Teilkurz vor der AusfahrtEinfahrt in Canale Holzerfasst kann man die Innenkanten sehen ;-)Abfahrt im oberen Teilsuper griffige Abfahrtleider schon wieder fast zu EndeGenusssteilrinnenfahren :-)die letzten Meter in der HolzerAbfahrt nach dem Canale
Gr. Griesstein N-Rinne rauf W-Rinne runter 5 Rammelmüller Paul 20. 03. 2014 Saison 13/14
Triebener Tauern: Equinox - Frühlingsbeginn. Was macht man an den ersten 20Grad Tagen im Jahr... mehr lesen
man sieht hier schon den Beginn der Nordrinneim unteren Teil, hinten das Gesäuseim Ausstieg des ersten Teilsherrliche Nachmittagsstimmungdas Gipfelkreuz ist links zu sehenwas ist hier gscheiter....im oberen Teil, der dann auf den NO-Grat einmündetKleiner Griesstein, dahinter die Gamskögelnim Triebenertal schauts noch ganz brauchbar aus mit den Verhältnissenam Gipfelgratstürmischer Südwind oben am GipfelHelden in StrumpfhosenAbfahrt in der Westrinnefeinster NachmittagsfirnAbfahrt im letzten Sonnenlicht
Reichenspitze 4 Rammelmüller Paul 12. 03. 2014 Saison 13/14
Zillertaler Alpen: Update von der Reichspitze: Vom Gh. Bärenbad im Zillergrund gings los. Zustieg... mehr lesen
Ice Ageam Weg zur PlauenerhütteAufstieg Richtung Kuchelmooskarein TraumtagerlGrössenverhältnisse am Weg zur ReichenspitzeKuchelmooskopf und Wildgerlosspitzedie letzten Meter zur ReichenspitzeAbfahrtsfreudenrunter durch die Rinne wieder in flacheres GeländeAbfahrt zum ZillergründlGegenanstiegEinstieg in den Tunnelin der StaumauerrinneAbfahrt in Vogelperspektivefesch is gaungaRückblick, ein paar schöne Schwünge warns auch noch
Lamkopf - Weisskar 2 Rammelmüller Paul 09. 03. 2014 Saison 13/14
Hochkönig: Bei uns im Norden schauts mit dem Winter ein bisschen mager aus, die Schitourensaison... mehr lesen
Sonnenaufgang in der GlocknergruppeZustieg zur ersten Steilstufe, Hier liegt ein Lawinenkegel an der schmalen Stelle drinnen, für ein paar Meter wird hier im Aufstieg abgeschnalltAbfahrtsvariante, sowohl herunten als auch oben ein Anriss zu sehen, realtiv frischtraumhafte Kulisse, und umsatteln auf Fussbetriebim Aufstieg noch super knusprigschon im oberen BereichAusstiegrinne bevor es flacher wird. Die Rinne ist an einigen Stellen extrem schmalAufstieg zum LamkopfHurra....die Abfahrt im oberen Teil schon etwas tiefes wird aber immer besserhier heissts aufpassen es ist teilweise relativ schmalein paar Meter zu weit...obiwedln und aufitreten...im untersten Teil des Kares...FirnsurfingRückblick aufs Weisskar. Auch wenns wenig Schnee hat, trotzdem eine gawoitige Leitn :-)
Warscheneck SO-Grat, Schilehrersteig 1 Rammelmüller Paul 06. 01. 2014 Saison 13/14
Totes Gebirge: Die typischen Hochwintertouren sind das nicht und während die Amerikaner frieren,... mehr lesen
der SO-Grat bei Sonnenaufgangunter Teil des SO-GratesTrittschnee wechselt mit frischem TriebschneeBlick auf den oberen GratteilAbfahrtsrouteab hier wirds felsigerNebelmeer, li. der überschrittene Widerlechnersteina Wöt TagerlBosruck dahinter Xeisberg, re. die Niederen Tauernes wird steilerDSC01213-1028kurz vor dem Gipfelam Warscheneckein steiler Zahn der RameschAbfahrtsspuren, ging ganz gut!
Previous Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 NextPrint