Wiesbachhorn 3.564 m - Pickel verloren




Habe gestern am Wiesbachhorn meinen Gletscherpickel verloren.

Vermutliche Verlustorte:
1. Skidepot vor dem Grat zum WBH auf ca. 3.400 m
2. Bikedepot auf ca. 1.700 m, rechts neben der Forststraße
3. Überall sonst vom Skidepot bis Parkplatz Ferleiten. :)

Für sachdienliche Hinweise bin ich sehr dankbar, er war mir immer ein treuer Begleiter. :)
 

 

....

 


In dem Zug noch ein paar Infos zur Tour:

Start 03:00 Uhr Ferleiten - mit dem Bike bis zur Vögerlalm und weiter auf der Forststraße auf ca. 1600 m und zu Fuß weiter bis zum Schnee. Aktuell bei ca. 1.700 m Schneegrenze, wird sich aber vermutlich sehr schnell ändern diese Woche (vor allem in den steileren Bereichen bei den Käferleiten). Anfangs Altschnee, danach nicht gefrorene Schneedecke. Ab ca. 2.600 m hat sich ein Harschdeckel gebildet. Weitere Route: Klockerin – Abfahrt Bratschenkopfkees – Aufstieg Bratschenkopfscharte – Abfahrt Wielingerscharte – mit Ski bis ca. 3.400 m zum Skidepot – danach mit Steigeisen und Pickel zum Gipfel.
 


Wetter: absolut top. Keine Quellwolken rund um die hohen Gipfeln, windstill am Gipfel.
Abfahrtstechnisch war es  sehr unterschiedlich  (Firn, Sulz, unten Sommerfirn). Vom Gesamterlebnis her natürlich absolut unschlagbar - unglaublich beeindruckende Tour.

Generell hat sich der Neuschnee sehr schlecht mit dem Altschnee verbunden, sodass immer wieder Rutsche abgehen. Für die Abfahrt sollte man daher nicht trödeln, um den Gegenanstieg Bratschenkopfscharte bzw,. Abfahrt von der  Gruberscharte noch deutlich vor Mittag hinter sich zu bringen. Tour sicher noch eine Zeit lohnend bzw. evtl. besser werdend wenn der Schnee komplett umgewandelt ist und bei komplett klarer Nacht.

 

 

 

Autor: bernhard ebner
Datum: 02.06.2019
Saison: 18/19
Gebiet: Glocknergruppe

Neuen Kommentar hinzufügen