Links und rechts vom Salzachtal



Skitour auf dem Kopf: Erst die Abfahrt, dann der Aufstieg zum Gipfel!

 

Am Vormittag um 10 gab es auf der Abfahrt vom Großen Schmiedinger ins Mühlbachtal kalten gesetzten Pulverschnee, der weiter unten übergangslos tragender Harsch wurde. Als eine Bruchharschzone kam, bin ich umgekehrt, mühsam mit etwa 50 Spitzkehren zurück auf den Gipfel. 

 

Am Nachmittag um 4 gings vom Medalkogel bei sehr guten Verhältnissen auf weichem Firn ins Tal. Man muss sich nicht immer ans Standardrezept halten, "im Frühling früh aufstehen", - man sollte ganz individuell nach den jeweiligen Verhältnissen entscheiden.

 


 

Autor: uta Philipp
Datum: 02.05.2019
Saison: 18/19
Gebiet: Pinzgau

Neuen Kommentar hinzufügen
Helge Tschiedl zu Vormittags-P...03.05.2019

Ajo, ist ja schon fast Sommer. Da passieren doch keine Lawinenunfälle mehr. ;-). Also Hirn ausschalten und los gehts.