Klassiker



Auf Erkundungstour in den Eisgraben, gestern ausnahmsweise in kleiner Besetzung.

 

Kurz:  Durchwachsene Schneebedingungen, Sumpf ganz oben, schöner Firn im Mittelteil und bei der Eiskapelle, harter Lawinenbröckel im Eisgraben.

 

Wir konnten die Ski bereits ab dem Waldende anschnallen und bei der Abfahrt die letzten Schwünge im feinen Firn zwischen Ausflüglern auf der verzweifelten Suche nach der noch nicht vorhandenen Eiskapelle ziehen.

 

Der Eisgraben ist bis zum Rand von der Lahn aus den Südostabbrüchen der Schönfeldschneid gefüllt. Lästig bei Aufstieg und Abfahrt, aber eine solide Grundlage für eine lange Saison. Die Hachelwände sehen zwar noch leidlich gefüllt aus, aber es ist nur noch das drin, was dann über das Frühjahr langsam vor sich hintaut. Die Steinschlaggefahr ist definitiv höher, sowohl von links als von rechts, lässt sich aber bei passender Routenwahl auch eindämmen. Wir sind mit Helm aufgestiegen und abgefahren, es sind auch nur wenige Steine heruntergekommen.

 

Im Steilstück am Übergang zum Hocheis waren einige bedrohliche Mäuler zu erkennen, die wir im Aufstieg umgangen bzw. umschlichen haben. Bei näherer Betrachtung stammen diese wohl aus älteren Setzungen, Bewegung ist keine mehr im Hang - wohin auch?

 

Im unteren Bereich des Hocheises dann guter Firn, nach obenhin durch die längere Sonneneinstrahlung immer tieferer Sumpf. Wir sind dann auch nicht bis zur Ausstiegsrinne hoch. 

 

Fazit: Ging schon so und hat sich auf jeden Fall gelohnt - allein für die verkürzte Tragestrecke! Wenn in den folgenen Wochen auch mal wieder kalte, klare Nächte kommen, kann es noch weit in den Frühsommer reichn.

Autor: Thomas Gröer
Datum: 25.04.2019
Saison: 18/19
Gebiet: Berchtesgadener

Neuen Kommentar hinzufügen
Helge Tschiedl26.04.2019

Hi Andi,

schau mal in meinem Bericht. Foto: Rot markiert. Leider kommts auf dem Foto nicht so rüber, aber dort liegt wahnsinnig viel Lawinenschnee drin.

Andreas Zauhar zu Wasserfällc...26.04.2019

Was mi interessiert: Das Einzugsgebiet dieser Lawine(n). Habts da Fotos davon?

Johann Allgeier zu Wasserfällc...26.04.2019

Hallo Thomas

Da liegen ja geschätzt 10m mehr Schnee im Graben als 2017

Schöne Tour tolle Fotos

Viele Grüße

       Hans