Großer Schmiedinger und Kitzsteinhorn



Vom Langwiedboden aufwärts liegt noch genug Schnee für Aufstieg und Abfahrt.

Da nur noch die zentralen Lifte in Betrieb sind, gibt es einige unberührte Firnabfahrten, für die man nur kurze Anstiege mit Fellen zurück ins Liftgebiet machen muss.

Für die Gipfelanstiege Schmiedinger und besonders Kitzsteinhorn sind Harscheisen notwendig. Beim finalen Anstieg am Kitzsteinhorn (ohne Ski) sind die Seile teilweise unter der harten Schneedecke verborgen.

Wie man vom Kitz-Gipfel sehen konnte, ist heute auch der Hocheiser von (wenigen) Tourengehern besucht worden.

 

Autor: uta Philipp
Datum: 19.05.2018
Saison: 17/18
Gebiet: Hohe Tauern

Neuen Kommentar hinzufügen