Hocheisspitze 2523 m



Tragen musste man bis etwas unterhalb der Waldgrenze. In der früh von unten bis oben hart gefroren. Mit der Abfahrt gegen 12 Uhr haben wir den Firn oben optimal erwischt. Unten war dann der Schnee schon ein wenig emotionslos ;).

 

Respekt dem Franz, der fast die komplette Tour die Ski getragen hat, nachdem die Felle einfach nicht mehr halten wollten.

 

Firnschmiern an der Hocheisspitze. Bilder sagen mehr als 1000 Worte.

 

https://www.youtube.com/watch?v=K7w8mukqXtE

 

 

Autor: Helge Tschiedl
Datum: 01.05.2018
Saison: 17/18
Gebiet: Berchtesgadener Alpen

Neuen Kommentar hinzufügen
Helge Tschiedl02.05.2018

Jo, des is scho traurig. Ich hätte nicht geglaubt, dass der 06.04. mein letzter Pulvertag ist. Die letzten Jahre ist eigentlich immer zuverlässig bis Ende April nochmal was gegangen. Aber mittlerweile glaub selbst ich nicht mehr an nen Aprilpulver noch dieses Jahr ;).

 

Was solls, die Berchtesgadener Wirtshaustour geht ja des ganze Jahr ;).

Daniela Kern zu Blick zur Ho...01.05.2018

Brutal wies den Schnee weggeputzt hat! :-(