Kreuzjoch, Rifflerkogel, Katzenkopf



In der Südwestecke der Kitzbühler Alpen befinden sich die vier höchsten Gipfel dieser Gebirgsgruppe. Nur Kreuzjoch (2558 m) und Katzenkopf (2535) überschreiten die 2500er-Linie, Rifflerkogel und Torhelm bleiben mit 2494 m knapp darunter. Nach Osten hin verliert die Gipfelflur der Kitzbühler allmählich an Höhe.

Mit Unterstützung der Anlagen der Zillertal Arena können diese Gipfel relativ leicht erreicht werden und es ergeben sich - wenngleich eher kurze - Abfahrten in unterschiedlichen Expositionen. Am vorletzten Tag der Wintersaison 2017/18 boten Wetter und Schneelage noch einmal beste Voraussetzungen, Kreuzjoch, Rifflerkogel und Katzenkopf zu besteigen und die Abfahrten auf Harsch und Firn zu genießen.

Autor: Anton Seifriedsberger
Datum: 14.04.2018
Saison: 17/18
Gebiet: Kitzbühler Alpen

Neuen Kommentar hinzufügen