Zwischen Lawinenkegel durch das Birgkar.



Das Birgkar heuer sehr oft von Lawinen übersät, auch heute wieder der gleiche Zustand, die ausgiebigen Neuschneemengen aus dem Osterwochenende sind durch die Erwärmung wieder im Kar gelandet, Lawinenkegel reihen sich einer nach dem anderen, der Rücken zum Jausenstein jedoch bildet eine feine Gasse nach oben. Sind zeitig am Wege---7.00 Uhr Start--- macht sich bezahlt, schweben dann auf Seidenfirn zu Tal ohne Spuren zu hinterlassen.

Autor: Walter Aschauer (Bergführer)
Datum: 07.04.2018
Saison: 17/18
Gebiet: Hochkönig

Neuen Kommentar hinzufügen