Säulkopf 3209m



Wetterbedingt zog es uns heute nach Osttirol. 

Wir stiegen über das Nilltal auf den Säulkopf mit der Hoffnung bereits Firnverhältnisse anzutreffen. 

Dafür ist es aber noch zu früh... allerdings war der angefeuchtete und weiche Schnee sehr gut zu fahren :-).

Der oberste Hang war hart mit ein paar Zentimetern feuchter Schneeauflage, was aber auch richtig lässig zu fahren war.

Nur im Mittelteil hatten wir beim Aufstieg Bruch, den wir bei der Abfahrt durch eine Querung auf die Südosthänge komplett umfahren konnten.

Bei den letzten Wiesenhängen war leider keine Unterlage vorhanden, d.h. bei starken Schwüngen drückten die Schi bis auf die Wiese durch was bei der Wiese (ohne Steine) aber folgenlos blieb.

Der Wetterbericht hatte uns den Tag exakt vorhergesagt. Nur am Gipfel verdeckten ein paar Schleierwolken hin und wieder die Sonne und am Ostgrat blies uns der Föhn um die Ohren.

Bis auf einen steilen Wiesenbuckel vor der Nilljochhütte war die Tour noch komplett mit Schi möglich.

Am Wochenende werden die unteren Hänge sicher komplett ausgeapert sein. 

Landschaftlich eindrucksvolle Tour mit etwas alpinem Gipfelgrat. Die Sicherungsseile waren leider unter dem Schnee, weshalb wir die Grataufschwünge direkt überklettern mußten bzw. durften.

Für die Tour hat sich heute das frühe Aufstehen gelohnt :-).

 

Autor: Andreas Eicher
Datum: 15.03.2017
Saison: 16/17
Gebiet: Venedigergruppe

Neuen Kommentar hinzufügen
Andreas Eicher17.03.2017

Servus Mex,

Danke für Deine lobenden Worte :-).

Freut mich dass Dir meine Berichte und Touren gefallen. 

Wehmut?? 

Du solltest deine Tage im Office mehr wetterabhängig machen.

Bei solchen Wetterverhältnissen ist mein "Office-Platz" meißtens nicht besetzt :-).

Allerdings gehen mir so langsam meine "Alten Überstunden" aus. 

Muss also nächste Woche auch wieder rackern.

mex meissnitzer zu Noch ein Bil...16.03.2017

Servus Andreas,

deine tourenberichte sind echt vom feinsten, derart "geile" tourenberichte, dass ich hier im office ganz wehmütig werde, wenn ich mir das anschau...gratulation, kann gar ned genug bekommen.

alles gute weiterhin, freu mich schon auf nächste berichte, gibt ja leider ganz selten solche qualität -in bild und schrift- zu bewundern.

lg mex