Grossglockner über Lammereis (Kleinglocknerkees)



Eine Saisonabschlusstour musste noch her und nach dem wir im letzten Jahr auf Grund von schlechter Sicht umgedreht haben, hatten wir noch eine Rechnung offen mit dieser Tour. Der Glocker über das Lammereis oder Kleinglocknerkees, Glocknerkar, direkte NO-Wand oder ganz einfach grod auffi grod obi

Eine echt geniale Schitour mit knapp 2100Hm und Steileinlagen um 45Grad. Start an der Franz-Josefshöhe mit gut 300Hm Abstieg auf die Pasterz. Dann gehts im Prinzip den Zustiegsweg zum Glocknerbiwak verfolgend weiter, bis man nach links ins Glocknerkar einbiegt. Imposant ist hier der Blick in diese Flanke.
Der Aufstieg zum Teil mit Schi zum Teil mit Schi am Rücken. Die Abfahrt erfolgt am Aufstiegsweg. Wer die Verhältnisse nicht genau kennt oder sich seiner Sache nicht 100%ig sicher ist, dem sei der vorherige Aufstieg über diese Linie empfohlen. Es würde sich aber auch eine Runde über eine der zahlreichen Alternativen anbieten (Hoffmannskees, Palla, Mayerl,...).

Danke Mansi für die aktuellen Infos :)

Zur Info: Palla wurde begangen (bez. Steinschlag eine heikle Geschichte bei so warmen Verhältnissen, aber das muss jeder selbst entscheiden). NW-Grat gespurt (Mayrl dürfte begangen worden sein). Stüdlgrat wurde eingespurt.

Autor: Rammelmüller Paul
Datum: 26.05.2016
Saison: 15/16
Gebiet: Glocknergruppe

Neuen Kommentar hinzufügen