Grimming über Multereck



Der Vorsatz für die Fastenzeit, ordentliche Schitouren machen" konnte bis jetzt eingehalten werden. Der Grimming, König des Ennstales, ein echtes Schmankerl für Schibergsteiger.
Gerade im Hochwinter handelt es sich um eine recht ernsthafte Tour. Die stabilen Verhältnisse mussten jetzt nochmal genutzt werden, danke an Heli für die Infos diesbezüglich. Auch 3 andere Bergsteiger wussten das auszunutzen.
Super gesetzter Pulver, harte Bedingungen mit Oberflächenreif (die nächste gute Gleitschicht), Firn, Sulz und zwischendurch auch mal ein paar schnittige Schwünge...es war alles angerichtet für eine abwechslungsreiche Tour.
Die Spuren des letzten Sturmes sind immer noch eindrucksvoll. Einige gewaltige Anrisse wenn man zum SO-Grat schaut und einige "komische" Schneegebilde.
Autor: Rammelmüller Paul
Datum: 18.02.2015
Saison: 14/15
Gebiet: Grimming

Neuen Kommentar hinzufügen
Peter Übleis20.02.2015
Hallo Paul,
eine hochalpine Traumtour, mich frisst der Neid - 
wir waren gestern am Giereranger unterwegs, im Vergleich dazu ein hochalpiner Murks
mit neuer Aufforstungsfläche, die ein Befahren verhindert, Lawinen, unübersichtliches Mulden/Grabengelände, absturzgefährdet durch Felswand. eine bis auf den Grund geräumte Forststraße, die ein Befahren der Befugten nun auch mit Sommerreifen ermöglichen würde - alles in allem sehr alpin, nicht öffentlichkeitstauglich - froh wieder gesund unten gelandet zu sein - und das sollte mal eine gemütliche Tour werden - lg peter
Thomas Eckerstorfer19.02.2015
...jawohl, Osterhasi...;-)))
Rammelmüller Paul19.02.2015
@Hermann: Wir sind ?ber die Au aufgestiegen aber ein bisschen anders als Heli und auch wieder dort abgefahren. Die 3.Steilstufe ist momentan beim Normalanstieg im Aufstieg das Kriterium. Bei der Abfahrt geht's wohl, wenn man die Passagen fahren kann und nicht aus den Schi raus muss. @Tom: Schreibs auf de Listen f?rn Osterhasen, wennst aufs Christkindl warten musst vergeht noch ein Jahr ;-) Bedingungen sind noch gut. Detailinfos gerne per mail
Thomas Eckerstorfer19.02.2015

Hey Pauli,

eine Tour, die seit geraumer Zeit auf meinem Wunschzettel für's Christkindl steht...;-)

Gerade vor ein paar Tagen hab ich einmal daran gedacht und überlegt, wen ich bezüglich der Bedingungen kontaktieren könnte!

Gratulation und danke für den Bericht,

Tom

Riedl Hermann zu Abfahrt vom ...19.02.2015
Hallo Paul, ich nehme an ihr seid auch (so wie Heli) die Au-Rinne rauf und dann entlang des Sommerweges abgefahren (Kasten, Schneegrube)? Verh?ltnisse scheinen (noch) wirklich gut zu sein - danke f?r die aussagekr?ftigen Fotos!