Sonntagshorn 1961 m und Peitingköpfel 1720 m



Bedingungen: Absolute Katastophe! Im Tal eine 10 cm Neuschneeschicht auf fehldender Unterlage. Oben: Gefrohrener Regenharsch. Praktisch der gesamte Neuschnee vollig weggeblasen. Nur zwischen den Latschen und im Wald einige dürftige Triebschneeparkete die man bei der Abfahrt gekonnt verbinden muss. Sonst viele Steine vor allem im unteren Teil.
Tour meiner Meinung derzeit nicht zu empfehlen...
Autor: Tenreiter Clemens (Bergretter)
Datum: 12.01.2015
Saison: 14/15
Gebiet: Chimgauer Alpen

Neuen Kommentar hinzufügen
klaus Petersik zu Überbick13.01.2015
 Servus,

ehrliche Antwort. Danke.
So warten wir eben, bis der Schnee wieder kommt.

Gruß klaus