Gamskögel Nordrinnen



aktueller Lagebericht aus dem hinteren Triebenertal. Von der Bergerhube sind die Schi bis ca. 1600m zu tragen, das ist nach der Waldstufe hinter der Mödringalm. Neuschnee ist quasi nicht vorhanden. Der Sumpf der vergangen Tage ist zusammengefroren. Der Aufstieg durch die Rinnen ist perfekt mit Steigeisen, die Abfahrt leider nicht, sehr knusprig und hart. Wenns wieder wärmer wird, wirds wieder besser.
Die westlichste der Nordrinnen rauf auf den Gamskögel Westgipfel. Durch die Prinzessin wieder runter. Ursprünglich wäre für gestern Nachmittag Wetterbesserung angesagt gewesen (Start 14h), so wirklich schön war es aber nicht. Teilweise dafür lässige Wolken-Nebelstimmung.
Alles in allem noch lohnend mit Schi.
Autor: Rammelmüller Paul
Datum: 04.05.2014
Saison: 13/14
Gebiet: Triebener Tauern

Neuen Kommentar hinzufügen
Albrecht Seer zu schöne Stim...05.05.2014
Gratuliere zu diesem Bericht mit vielen tollen Aufnahmen!  Mein Favorit: Schöne Stimmung ..