Gr. Griesstein N-Rinne rauf W-Rinne runter



Equinox - Frühlingsbeginn. Was macht man an den ersten 20Grad Tagen im Jahr wenn man einen Nachmittag frei hat?
Richtig eine Schitour!
Die Wahl der Exposition ist hier entscheidend, sonst braucht man einen Schnorchel.
Start um 14.15h im Triebenertal. Aufstieg übers Eberlkar und die Nordrinne auf den Gr. Griesstein. Abfahrt durch die Westrinne.
Der Aufstieg zum Eberlsee, naja unten gatschig, teils mit Schi teils tragend gehts höher. Hinterm Eberlsee mit Harscheisen zum Beginn der Engstelle der Nordrinne. Mit Steigeisen alles spurend (schnauf, schnauf....) rauf auf den Gipfel. Der gefährliche Triebschnee ist fast nicht vorhanden, max. 5-10cm Triebschneepakete (und die musste man suchen) waren vorzufinden also von da her kein Problem. Der Grat hinauf zum Gipfel etwas anspruchsvoller als noch im Dezember. Oben empfängt uns stürmischer Südwind. Also fällt die Gipfelpause kurz aus, aber es ist ohnehin schon fast halb 6. Die Sonne brennt in die Westflanke und auch der Wind ist hier weg. Eine traumhafte Abfahrt im Sonnenuntergangsfirn, es war nicht zu weich, wie befürchtet. Auch im unteren Teil kein Bruchharsch. Die Abfahrt geht bis ca. 250Hm vor dem Parkplatz ohne Unterbrechung, danach immer wieder kurz abschnallen, aber man kommt schon noch fast bis runter. Wenn nix dazukommt wirds bald 250Hm zum Schitragen.
Autor: Rammelmüller Paul
Datum: 20.03.2014
Saison: 13/14
Gebiet: Triebener Tauern

Neuen Kommentar hinzufügen
Rammelmüller Paul23.03.2014
auf da Tankstelle hamma de Auswahl zwischen Stroh-Cola und Zipfer ghobt....des woar schn? ausgredt! Oba wir ?Oler trinken so a gerne a Zipfer! Mei VIB-list (very impressive beer) brauch i do net ?berarbeiten!
Andreas Zauhar zu Helden in St...21.03.2014

Des is ja a Zipfer!!!!

 

Pauli, Dei Excel-To-Do-Liste gehrt überarbeit! :-)

Peter Übleis21.03.2014
ja Süd und West bin ich schon mal gfahrn, lässig ist auch Rauchaufkar vom Kl. Griesstein, Nord war mir bis dato nicht bekannt, nach genauen Internetrecherchen bin ich aber jetzt im Bild.
Rammelmüller Paul21.03.2014
...jo jetzt wird's dann boid was mit an Treffen :-) Die Rinne wird so 40-45 Grad haben, sie zieht aber nicht direkt zum Gipfel sondern wenn du runter schaust etwas weiter re. dr?ben und sie m?ndet am NO-Grat. Neben der SW-Flanke und der W-Rinne ist auch die S?drinne runter vom Griesstein ist ein echter Leckerbissen, SO-seitig wird's etwas knackiger. Aber eigentlich hat der Griesstein von jeder Seite was zu bieten.
Peter Übleis21.03.2014
 Hallo Paul,

stell fest, wir kommen uns immer näher...
die Nordrinne schaut ja am Foto gar ned wild aus, aber bei dem Blick vom Gipfel runter
ins Eberlkar wird mir schon ganz schwindlig, auf alle Fälle denkeich viel steiler als es auf
den Fotos ausschaut.
PS: bedingt durch den starken Südwand (war bei unserem Aufstieg ziemlich lästig) war der Firn auch am frühen Nachmittag auch in SW noch tadellos
lg Peter