Weißeneck 2563m und Viertleck 2340m



Radstädter Tauern: Von Tweng über die Forststraße bis zur Oberen Neuwirtsalm. Dann über den Wildalmsee zur Grubachscharte. Anschließend über den Westgrat auf den Weißeneck Südgipfel (Die letzen 100 hm in etwa getragen).  Dann über den Verbindunsgrat auf den Nordgipfel (2563 m). Getragen, Stelle I.
Weiters Abfahrt über den SE Flanke des Weißenecks (40-45°) in Richtung Steinsee abgefahren. Dann Aufsteig auf das Viertleck, kurz 40°. Auschließende Abfahrt über die Schrhütte und die Forststraße zurück zum Ausgangspunkt.

Verhältnisse: Unten wenig Schnee. Jedoch auf der Forststrße liegt genügend.
Im Mittelteil schöner Pulverschnee. Die Abfahrt vom Viertleck für diese Saison ein Traum. 15-20 cm. lockerer Pulver (eine der Besten Abfahten heuer...:-) )
Oben alles stark abegeblasen. In der SE Flanke des Weißenecks keine super Bedingungen. Etwa 2 cm lockerer Schee, auf zum Teil durchbechendem Harschdeckel, der eher schleckt hält.

Autor: Tenreiter Clemens (Bergretter)
Datum: 16.01.2014
Saison: 13/14
Gebiet: Radstädter Tauern

Neuen Kommentar hinzufügen