Schartwand Südosthang



Die Wintersportlerin fuhr knapp rechts des höchsten Punkts im Bild in den felsdurchsetzten Steilhang ein und löste rund 10 Hm unter der Wechte das Schneebrett aus. Der Bruch breitete sich auch in den orographisch Linken Teil des Hangs aus. Das Bild zeigt auch deutlich die Spuren des Winds der Vortage: Abgewehte Rücken (zB rechts im Bild), Dünen an der Schneeoberfläche (links). Foto: R. Jessacher-Strübler

Autor: Michael Butschek
Andere Fotos zu dieser ereignisse: