English Version english version


2017-04-30 2017-04-30 07:17:02 Starke Erwärmung, Tagesgang! Hochalpin trockenen Triebschnee meiden und Schneedecke schone Mit der starken Erwärmung sind spätestens ab Mittag zahlreiche spontane Lawinen aus den extrem steilen Zonen zu erwarten. Überwiegend klein und mittelgroß, in den Hohen Tauern sind vereinzelt auch große Abgänge möglich. Betroffen sind alle Richtungen. Unternehmungen daher zeitig beenden. Oberhalb von etwa 2600m kann man in sehr steilen kammnahen Abschnitten noch trockene Schneebretter auslösen, wobei die Auslösebereitschaft durch Alpinisten zurückgeht. mehr ...
Lawinenereignisse vom Sa 11.03.2017: http://www.lawine.salzburg.at/ereignisse

Legende

Gefahrenstufe Icon
Sehr groß
Sehr groß
Groß
Groß
Erheblich
Erheblich
Mässig
Mässig
Gering
Gering

Gefahrenstufe Vormittags

Gefahrenstufe Nachmittags

Hangrose: Die am stärksten gefährdeten Hanglagen sind schwarz gekennzeichnet.

Höhenangabe

Das primäre Lawinenproblem

Das Lawinensymbol steht für folgende Informationen:

1. Verhältnisse am Vormittag und Nachmittag (genaue zeitliche Entwicklung im Lagebericht beachten),
2.die am stärksten gefährdeten Hangrichtungen sind schwarz eingefärbt
3. Höhenlagen in denen sich die meisten Gefahrenstellen befinden (> oberhalb, < unterhalb).

Wie jedes Symbol kann dies nur eine erste Information sein, weitere Einzelheiten findet sich im Text des Lawinenlageberichts.
Lawinenproblem
Guenstige_Situation Günstige Situation
Altschnee Altschnee
Gleitschnee
Gleitschnee
Nassschnee
Nassschnee
Neuschnee
Neuschnee
Triebschnee
Triebschnee



Bild der Woche:

Kontrast


neue Bilder:

Hohlweg zum Mitterkaser

Abfahrt 3